Schlaflabor 

Unser Schlaflabor im Klinikbereich in Schmölln, Robert-Koch-Straße 95, bietet vier polysomnographische Meßplätze, Vigilanzmessungen und eine kombinierte EEG-Ableitung/Videometrie an. Es dient vorwiegend der somnologischen Differenzierung von Patienten mit neurologischen bzw. psychiatrischen Schlafstörungen (z.B. Narkolepsie, Insomnie, Restless-Legs-Syndrom u.a.).   
Es können auch Patienten mit schlafbezogenen Atemstörungen bzw. mit neuromuskulär bedingter respiratorischer Insuffizienz diagnostiziert und mit der notwendigen Beatmungsbehandlung versorgt werden. 
 
Weiterhin können Langzeit-EEG- und kombinierte EEG/Videometrie-Untersuchungen die gezielte Anfallsdiagnostik unterstützen.

OA Dr. med H. Pradel als Leiter des Schlaflabors besitzt die somnologische Qualifikation der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM).
 
Die umfangreiche diagnostische und therapeutische Behandlung erfolgt während eines teilstationären Aufenthaltes. Die Anzahl der notwendigen Nächte wird individuell nach Beschwerdebild geplant. In einem ausführlichen Gespräch mit dem Leiter des Schlaflabors werden Sie über die erhobenen Befunde informiert und das therapeutische Schema gemeinsam besprochen.
 
Für Terminvereinbarungen und Informationen über die Untersuchungen, welche im Vorfeld vor der Schlaflaboruntersuchung notwendig sind, können Sie sich bei Schwester Manuela Schöndorfer informieren unter Tel.: 034491 - 583173.

Weitere Informationen zur Schlaflaboruntersuchung haben wir zusammengefasst in unserem Faltblatt.

Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

 

Copyright © 2021 Klinikum Altenburger Land