Frührehabilitation 

Die akute Schädigung des zentralen und des peripheren Nervensystems führt trotz beachtlicher Fortschritte in der Akuttherapie dieser Erkrankungen oft zu schweren neurologischen Funktionsstörungen, die zu Behinderungen im alltäglichen Leben führen.

Nach Behebung der unmittelbaren Lebensbedrohung mit dem Erreichen stabiler Herz-Kreislauf-Funktionen, ist die Frührehabilitation die Rehabilitation noch während der Akutbehandlung. Sie beinhaltet therapeutische Pflege (aktivierend, stimulierend) sowie fachtherapeutische Behandlung entsprechender der bestehenden Fähigkeitsstörungen.

Vordergründiges Ziel der Frührehabilitation ist es die spontane Genesung zu unterstützen sowie Früh- und Spätkomplikationen zu vermeiden bzw. zu lindern.

Unserer Abteilung für neurologische Frühreahbilitation besteht aus 8 Betten. Gemeinsam wird im Team aus Ärzten, Pflegepersonal, Physio-, Ergotherapeuten Logopäden und Neuropsychologen eine Behandlungskonzept erstellt und gezielt umgesetzt.

Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

 

Copyright © 2021 Klinikum Altenburger Land