Patientenfürsprecherin


Als Patientenfürsprecherin nimmt Dr. Ursula Zippel eine besondere Vertrauensstellung ein. Sie steht den Patienten und deren Angehörigen für Fragen, Beschwerden  und Anliegen zur Verfügung. Dafür hält sie im Krankenhaus Sprechstunden ab und ist telefonisch und per E-Mail erreichbar.
Auf Wunsch sucht sie die Patienten auch am Krankenbett auf. Die Patientenfürsprecherin übernimmt quasi eine Mittlerrolle zwischen Patient und Krankenhaus und trägt zur Klärung von Konflikten bei. Bei der Klinikleitung setzt sie sich dafür ein, dass ggf. notwendige Veränderungen in der Organisation des Klinikablaufs veranlasst werden.
Die Patientenfürsprecherin ist zur Verschwiegenheit und Vertraulichkeit verpflichtet. Wenn es zur Klärung eines Anliegens notwendig und vom Patienten gewünscht ist, entbindet der Patient die zur Verschwiegenheit verpflichteten Mitarbeiter des Krankenhauses der Patientenfürsprecherin gegenüber von der Schweigepflicht.
Die Patientenfürsprecherin ist unabhängig und steht zum Klinikum nicht in einem Anstellungsverhältnis. Nur so erlangt sie das notwendige Vertrauen, Akzeptanz und Glaubwürdigkeit.

Patientenfürsprecherin

Dr. Ursula Zippel

Telefon: 03447 52-1574

Email: patientenfuersprecherin@klinikum-altenburgerland.de

Sprechzeit: jeden Donnerstag 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Büro: Klinikum Altenburg, Zimmer 21 130, Bauteil C, Ebene  0,

Fragen Sie bitte an der Information danach.

Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

Copyright © 2016 Klinikum Altenburger Land