Medizinische Versorgungszentren Altenburger Land GmbH 

Ambulant in guten Händen - Filialen und Praxen 

Liebe Patienten,

die aktuelle Infektionsgefahr durch das Corona-Virus erfordert von allen Menschen gleichermaßen Einsatz, Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

Die derzeit größte Gefahr besteht in einer schnellen und unkontrollierten Ausbreitung des Virus mit daraus resultierender Überlastung des Gesundheitssystems infolge einer großen Anzahl bedrohlich erkrankter bzw. intensivtherapiepflichtiger Patienten.
Die Bundesregierung hat hierzu bereits weitreichende Schritte eingeleitet, wie die vorübergehende Schließung von Schulen, Kindertagesstätten, Absage von Großveranstaltungen, Einschränkungen im Öffentlichen Nahverkehr usw.
Ausgehend von den Erfahrungen anderer Länder ist in den nächsten Tagen und Wochen auch in Deutschland mit einer zunehmenden Anzahl von Erkrankten und Infizierten zu rechnen. An alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen stellt die gegenwärtige Situation ganz besonders hohe Anforderungen.

Neben der Behandlung und Versorgung unserer Patienten hat der Schutz vor Ansteckung von Mitarbeitern und weiterer Personen in Gesundheitseinrichtungen große Bedeutung. Nur wenn wir selbst und unsere Kollegen gesund und einsatzfähig (  d. h. nicht in Quarantäne) sind, können wir Ihnen beistehen.
Das Corona-Virus wird von Mensch zu Mensch übertragen. Generell besteht die größte Ansteckungsgefahr in der Umgebung erkrankter Personen, d.h.  in besonderem Maße in Krankenhäusern und Arztpraxen. Deshalb sind hier spezielle Vorsichtsmaßnahmen erforderlich, die Ihre Mitarbeit und ihr Verständnis brauchen. Um eine optimale Versorgung dringender medizinischer Notfälle und Akutfälle bewältigen zu können, müssen wir ggf. geplante Routineuntersuchungen (z. B. Labor) oder Befundbesprechungen verschieben. Hierzu werden wir Sie ggf. anschreiben.

Für Wiederholungsrezepte oder geplante Überweisungen nutzen Sie bitte unser Bestellformular, das Sie in einem Umschlag zusammen mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte in unseren Briefkasten einwerfen oder in der Praxis nur kurz abgeben können. Wir senden Ihnen alles per Post zu oder Sie können es am nächsten Werktag während unserer Sprechzeiten kurz abholen (bitte auf Formular ankreuzen).

Telefonische Krankschreibung“: Seit kurzem ist in Ausnahmefällen eine Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung ohne persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt zulässig. Hierzu muss Ihre elektronische Gesundheitskarte unverzüglich ggf. von einer Vertrauensperson in der Praxis vorgelegt werden.


Ihr Praxisteam

 

Altenburg

Schmölln

Gößnitz

Medizinische Versorgungszentren Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg 
 
Tel. 03447 52-0
Fax 03447 52-3695

E-Mail: mvz@klinikum-altenburgerland.de 

Copyright © 2019 Klinikum Altenburger Land