08.05.2018 15:51

Neue Weiterbildungsermächtigung des Chefarztes Dr. med. Dr-medic. Sören Schoen

Auflagen entfallen durch Erweiterung des Behandlungsspektrums und die Qualifikation des Weiterbilders

Altenburg, 08. Mai 2018 – Dr. med. Dr-medic Sören Schoen ist Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie/Spezielle Unfallchirurgie und Sportmedizin im Klinikum Altenburger Land. Vor kurzem wurde er erneut von der Landesärztekammer Thüringens ermächtigt, die Facharztausbildung in der Orthopädie und Unfallchirurgie durchzuführen. Das Besondere daran: es sind keinerlei Auflagen angeordnet! In der vorigen Ermächtigung wurde diese im Verbund mit der Orthopädischen Klinik in Eisenberg erteilt, da in Altenburg damals nicht alle orthopädischen Fachbereiche umfänglich vermittelt werden konnten. Nachdem hier das Spektrum in der Endoprothetik, der Wirbelsäulenchirurgie und durch das Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie erweitert wurde sowie entsprechend viele Patienten operiert werden, ist die Ausbildung komplett in Altenburg möglich.

Die Weiterbildungsermächtigung hängt neben dem Spektrum der Klinik ebenso von der Qualifikation des Weiterbilders Chefarzt Dr. Dr. Schoen ab. Beide Voraussetzungen wurden zur Beurteilung des Weiterbildungsumfangs überprüft.
Damit zählt die Klinik in Altenburg zu den wenigen in Thüringen, die sowohl unfallchirurgisch als auch orthopädisch das Spektrum ohne Einschränkungen anbieten. „Natürlich freut mich diese indirekte Wertschätzung sehr“ so der erfahrene Unfallchirurg.  „Von der hohen Qualität und Sicherheit unserer Arbeit profitieren natürlich vor allem die Patienten. Außerdem müssen die jungen Ärzte zur Weiterbildung nicht mehr in andere Kliniken gehen und bringen sich beruflich hier ein“ erläutert er die Vorteile für die Patienten und das Klinikum.

Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

Copyright © 2018 Klinikum Altenburger Land