07.07.2016

200 Geburten und 203 Babys

Halbjahresbilanz auf der Mutter-Kind-Station und Zwillingstreffen


200 Geburten und 203 Babys

Halbjahresbilanz auf der Mutter-Kind-Station

 

Jedes Mal, wenn im Klinikum Altenburger Land ein Kind das Licht der Welt erblickt hat, ertönt ein fröhliches Kinderlachen in den Lautsprechern des ganzen Hauses. Immer wieder ist es ansteckend dieses Lachen und weckt Freude, bei denen die es hören.

Bis zum 30. Juni ertönte das Babylachen insgesamt 197 Mal, denn unter den bis dahin 194 Geburten im Klinikum waren auch dreimal Zwillinge. Insgesamt kamen bis zum 30.06.2016 99 Jungen und 98 Mädchen in Altenburg zur Welt.  Statistisch betrachtet, kann das Klinikum in diesem Jahr noch nicht auf so viele Geburten wie zum gleichen Zeitpunkt 2015 zurückblicken, wo bereits Anfang Juni die 200. Geburt begrüßt wurde. Insgesamt kamen im Vorjahr 470 Babys im Klinikum zur Welt. Doch das Jahr hat gerade erst Halbzeit und es kann noch einiges geschehen. Wir sind gespannt und heißen jedes Kind willkommen.

Indes rundete sich die Zahl der Geburten am 05.07.2016 auf 200, als um 8:26 Uhr Jasina Neugebauer aus Ponitz das Licht der Welt im Kreißsaal des Klinikums erblickte. Mit 2800 Gramm und einer Körperlänge von 47 Zentimetern ist das kleine Mädchen ein Leichtgewicht. Die Eltern Nadine Manske und Marco Neugebauer sind glücklich und auch die 6-jährige Schulanfängerin Charlene freut sich über die kleine Schwester. Brüderchen „Lyan-Lennox“, selbst noch klein mit seinen 14 Monaten, „reagierte bei seiner ersten Begegnung mit der neuen Erdenbürgerin etwas „verdutzt“, so die junge Mutter. „Er wird wohl noch Zeit brauchen, um zu verstehen: Da ist noch jemand, der zur Familie gehört.“ Für die junge Familie heißt es nun erst einmal ankommen in der neuen Situation, jeden Tag ein bisschen mehr. Gerade die ersten Lebenstage-, -wochen und -monaten sind für Eltern und Baby von vielen Wandlungen und Entdeckungen gekennzeichnet. In keiner anderen Lebensphase verändert sich in kurzer Zeit so viel, gibt es täglich Neues im Leben eines Menschen zu bestaunen. Auf die Frage nach der Entscheidung für die Geburt ihres 3. Kindes im Klinikum Altenburger Land antwortete die 31-Jährige: „Bei einem Krankenhausaufenthalt im März dieses Jahres wurde ich auf die Entbindungsstation aufmerksam und entschied mich, mein Kind hier zu bekommen.“ Herzlichen Glückwunsch. 

Werdende Eltern, die sich über das Thema Geburt im Klinikum Altenburger Land informieren und die Mutter-Kind-Station kennen lernen möchte, sind herzlich zu einem der Elterninformationsabende eingeladen. An jedem 1. Mittwoch eines Monats beantworten ab 19 Uhr Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Ärzte alle Fragen rund um die Geburt und ermöglichen so ein erstes Kennenlernen. Da keine Anmeldung für den Abend erforderlich ist, können auch Kurzentschlossene dieses Angebot nutzen.

In den letzten Jahren konnte das Klinikum immer wieder Zwillinge im Leben begrüßen. Zwillingsgeburten – in diesem Jahr bereits 3 an der Zahl – sind auch für Ärzte und Pflegepersonal besonders. Denn nicht selten bedürfen die Kleinen einer mitunter längeren Intensivpflege. Gleichwohl stellt eine Zwillingsgeburt für Mütter und Väter eine doppelte Herausforderung dar, die gemeistert sein will. Um mit den Familien noch eine Zeitlang in Kontakt zu bleiben und Begegnung untereinander zu ermöglichen, lädt die Mutter-Kind-Station seit einigen Jahren die Familien der im Klinikum geborenen Zwillinge zu einem Zwillingstreffen ein. Am 11. Juni dieses Jahres konnten Organisatoren und Gäste ein kleines Jubiläum feiern, denn es war bereits das 5. Treffen im Klinikum. Bei Sonnenschein, Kaffee und Kuchen, einem Spieleparcourt, Fotoschau und Gesprächen fanden Eltern, Kinder und Pflegerinnen der Mutter-Kind-Station auf dem bestens geeigneten Gelände des Kindergartens „Bärenstark“ zusammen und verbrachten entspannte Stunden miteinander. Den Kinderkrankenschwestern ist es ein Bedürfnis, den Kontakt zu den Familien aufrecht zu erhalten. So können Sie an der Entwicklung der Zwillinge noch ein wenig Anteil nehmen. Den Eltern gibt das Treffen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit anderen Zwillingseltern. Und so soll es bleiben. Schon heute freuen sich alle auf ein Wiedersehen in knapp einem Jahr.

 

Ilka Schiwek


Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

 

Copyright © 2021 Klinikum Altenburger Land